';
side-area-logo

ÜBER UNS

VAXIMM ist ein privates, schweizerisch/deutsches Biotechnologieunternehmen, das auf die Entwicklung oraler T-Zell-Immuntherapien zur Behandlung von Krebspatienten spezialisiert ist.

Die einzigartige Technologie von VAXIMM basiert auf genetisch veränderten und in ihrer Pathogenität abgeschwächten Bakterien, die oral verabreicht werden. Die Produktkandidaten aktivieren das Immunsystem, um Antigene zielgerichtet zu erkennen und damit assoziierte (Krebs-)Zellen zu zerstören.

Der führende Produktkandidat des Unternehmens ist VXM01, der sich derzeit in klinischen Studien befindet. VXM01 aktiviert „Killer T-Zellen“, die das Gefäßsystem des Tumors und bestimmte immunsuppressive Zellen angreifen und in soliden Tumoren eine verstärkte Entzündungsreaktion hervorrufen.

VAXIMM hat bereits eine Phase I / II-Studie mit VXM01 in Patienten mit fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsenkrebs abgeschlossen. Klinische Studien mit Patienten mit metastasiertem Darmkrebs und mit rezidiviertem Glioblastom (Gehirntumor) wurden abgeschlossen oder werden derzeit durchgeführt.

Das Unternehmen verfügt über weitere, vielversprechende Produktkandidaten, die sich in verschiedenen Phasen der präklinischen Entwicklung befinden. Diese Kandidaten können als Monotherapie oder in Kombination mit anderen Immuntherapien, wie z.B. VXM01 entwickelt werden.

Zu den Investoren des Unternehmens gehören BB Biotech Ventures, Merck Serono Ventures, Sunstone Capital und BioMed Partners.

Die VAXIMM AG hat ihren Sitz in Basel, Schweiz. Die VAXIMM GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der VAXIMM AG, hat ihren Hauptsitz in Mannheim, Deutschland, von wo aus die Entwicklungsaktivitäten des Unternehmens geleitet werden, und eine Betriebsstätte (Labor) in Regensburg, Deutschland.

Management-Team

VAXIMM hat ein starkes Management-Team aus erfahrenen Führungskräften mit hervorragender Leistungsbilanz und hoher wissenschaftlicher und medizinischer Entwicklungskompetenz.

Dr. Matthias Schroff
Chief Executive Officer
Matthias Schroff übernahm im September 2016 die Rolle des CEO bei VAXIMM. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Biotechnologieindustrie. Zuvor war er CEO der Mologen AG, ein deutsches, börsennotiertes Biotechunternehmen, bei dem er mehr als zehn Jahre lang Mitglied des Vorstands war. In den acht Jahren als Vorstandsvorsitzender hat er Mologen von einem frühen, präklinischen Entwickler zu einem etablierten Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Studien in Phase 2 und 3 aufgebaut. Darüber hinaus war er Vorstandsmitglied der Interessengruppe für Biotechnologie im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfA bio). Dr. Schroff hat während seiner beruflichen Laufbahn verschiedene Rollen übernommen, insbesondere in Forschung, Herstellung, wissenschaftlichen Kooperationen (z. B. MD Anderson Cancer Center) und der klinischen Entwicklung sowie in den Bereichen Geschäftsentwicklung und Investor Relations. Er ist Inhaber von zahlreichen Patenten in den Gebieten Immunonkologie, RNAi und Genexpression sowie für einen TLR9-Agonisten, der sich derzeit in einer späten Phase der klinischen Entwicklung für verschiedene Krebsindikationen befindet. Dr. Schroff promovierte in Biochemie am Institut für molekulare Biologie und Biochemie der Freien Universität Berlin, wo er ab 1994 an klinischen Studien zu Immuntherapien gegen Krebs mitgearbeitet hat.
Dr. Heinz Lubenau
Chief Operating Officer
Dr. Heinz Lubenau hat VAXIMM im Jahr 2008 mitgegründet. Davor, in den Jahren 2003 bis 2008, war er Global Project Manager Biosimilar G-CSF und Head of Preclinical and Clinical Development bei BioGeneriX AG, wo er die Entwicklung des ersten Biosimilar G-CSF Ratiograstim® von den präklinischen Studien über die europäische Marktzulassung und -einführung sowie des G-CSF der zweiten Generation Lonquex von der Projektimplementierung bis zur klinischen Phase II leitete. Im Jahr 1994 begann er bei der Servier Forschung und Pharmaentwicklung GmbH und übernahm 2001 die Funktion des Clinical Research Manager und Project Director Internal Medicine. In dieser Funktion war er verantwortlich für klinische Studien der Phase I bis Phase III von Servier in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Bereichen Kardiologie, Diabetes und Bluthochdruck, einschließlich der Zulassungsstudien von Preterax® und Procoralan®. Zu dieser Zeit leitete er außerdem klinische Projektteams und war verant-wortlich für die Einstellung des klinischen Projektpersonals. Dr. Lubenau promovierte in Pharmazie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Dr. Marc Mansour, MBA
Chief Business Officer
Marc Mansour übernahm im September 2016 die Rolle des Chief Business Officer bei VAXIMM und verfügt über 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen F&E- und Management. Er war vorher dreizehn Jahre lang bei Immunovaccine, Inc. tätig, einer börsennotierten, kanadischen Firma, die sich auf die Entwicklung von Krebsimmuntherapien und Impfstoffen für Infektionskrankheiten konzentriert. Dort übernahm er Positionen mit zunehmender Verantwortung, darunter als Chief Scientific Officer und schließlich als Chief Executive Officer. Marc Mansour verfügt in den Bereichen Impfstoffe und frühe klinische Entwicklung immunologisch-onkologischer Produkte über ein ausgeprägtes Fachwissen. Er hat in Fachzeitschriften eine Reihe von Artikeln veröffentlicht und hält mehrere Patente. Dr. Mansour hat an der Dalhousie Universität in Biologie promoviert und hat einen MBA-Abschluss der Sobey School of Business.

Verwaltungsrat

Dr. Thomas Hecht
Präsident
Dr. Thomas Hecht, Präsident, ist ein routinierter Manager und verfügt über umfangreiche Erfahrung in der biopharmazeutischen Industrie. Dr. Hecht ist Gründer und Inhaber der Hecht Healthcare Consulting, die Dienstleistungen in den Bereichen Marketing, klinische Entwicklung sowie M&A-Transaktionen in der pharmazeutischen / biotechnologischen Industrie anbietet. Vor dieser Zeit war er VP Marketing (Hematology, Oncology, New Products) bei Amgen Europe. Davor war er als Vice President Marketing für hämatologische, onkologische und neue Produkte bei Amgen Europe zuständig. Außerdem besetzte er bei Amgen Europe zuvor verschiedene Positionen mit steigender Verantwortung in der klinischen Entwicklung, Medical Affairs und Marketing. Gegenwärtig ist er Vorsitzender des Aufsichtsrats der Affimed N.V. und Aelix Therapeutics S.L. und des Verwatungsrates der Cell Medica Ltd.. Zuvor war er Verwaltungsratspräsident der ESBATech AG (erworben von Alcon/Novartis in 2009), Beiratsvorsitzender der SuppreMol GmbH (erworben von Baxalta in 2015), Verwaltungsratspräsident der Cytos AG und Mitglied des Verwaltungsrates der Humabs BioMed AG. Vor seinem Eintritt in die biopharmazeutische Industrie examinierte Dr. Hecht in Innerer Medizin und arbeitete mit an der Leitung des Knochenmarktransplantations-Programms der Universität Freiburg.
Dr. Klaus Breiner
Vizepräsident
Klaus Breiner, PhD, Vizepräsident ist geschäftsführender Partner von BB BIOTECH VENTURES. Er ist einer der Mitgründer von VAXIMM und war deren Verwaltungsratspräsident bis 2016. In den letzten zwei Jahrzehnten investierte Dr. Breiner in ein breites Spektrum an Life Science Unternehmen. Vor seiner Tätigkeit als Risikokapitalgeber arbeitete er als Unternehmensberater bei Booz Allen & Hamilton in Zürich und als Wissenschaftler an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich und dem Zentrum für Molekulare Biologie Heidelberg (ZMBH). Dr. Breiner besitzt einen MA in Chemie der Universität North Carolina, Chapel Hill und einen Doktortitel in Molekularbiologie der Universität Heidelberg. Dr. Breiner ist oder war Verwaltungs- bzw. Aufsichtsrats bei Agendia BV, AM-Pharma BV, Alpex Pharma SA, Cadence Pharmaceuticals Inc. (jetzt börsennotiert), Glycart Biotechnology AG (erworben von Roche), Natural Dental Implants AG und Orthocon Inc.
Dr. Mathieu Simon
Dr. Mathieu Simon ist Executive Vice President und Chief Operating Officer von Cellectis `{`NASDAQ: CLLS`}`, einem der führenden biopharmazeutischen Unternehmen in der Entwicklung von CAR-T-Zell-Immuntherapien. Er ist seit 2013 Mitglied des Verwaltungsrates von Cellectis. Vor Cellectis war er Senior Vice President und Head of Global Pharmaceutical Operations bei Pierre Fabre SA. Von 1994 bis 2010 war Dr. Simon bei Wyeth Pharmaceuticals sowohl in leitenden Unternehmenspositionen als auch in regionalen Führungsrollen in den USA und Euro-pa (Head of International Marketing and Medical Affairs sowie Managing Director mehrerer Niederlassungen) tätig. Dr. Simon ist Berater der Europäischen Kommission im Bereich Forschung und Innovationen. Er ist ebenso Senior Strategic Advisor bei Messier Maris Partners, einer international tätigen und spezialisierten Investmentbank. Dr. Simon hat einen Abschluss in Innerer Medizin von der Fakultät für Medizin, Paris VII.
Dr. Bram Vanparys, MBA
Dr. Bram Vanparys, MBA, ist als Director bei Merck Ventures tätig. Er trat dem früheren Biopharma-Fonds MS Ventures im Jahr 2015 als Investment Director bei. Von 2010 bis 2015 baute er als Senior Investment Manager Life Sciences bei PMV (Brüssel, Belgien) die Biotech-Franchise auf. Er war maßgeblich an der Gründung, der Entwicklung und dem Exit mehrerer Biotech-Unternehmen beteiligt. Vor PMV war Bram Vanparys Biotech-Analyst bei KBC Private Equity und Berater bei Deloitte. Er hat an der Universität Gent, Belgien, in Biotechnologie promoviert und hat einen MBA von der Vlerick Business School, Belgien.
Dr. Patrick Burgermeister
Patrick Burgermeister ist seit 2006 bei BioMedPartners und kam von Novartis, wo er Senior Portfolio Manager im Projektmanagement war. Er war dort verantwortlich für die Bewertung und Priorisierung von Entwicklungsprojekten von der präklinischen bis zur Registrierungsphase. Vor Novartis war er als Senior Financial Analyst verantwortlich für den europäischen Biotechnologie- und Pharmasektor bei der Züricher Kantonalbank. Zusätzlich arbeitete er als Berater für den Gesundheitsfonds Pharma Vision. Vor dieser Zeit war er als Strategic Planning Manager bei der Jomed AG (jetzt Abbott Vascular) tätig. Mr. Burgermeister leitete die Geschäftsentwicklung bei Apeiron Biologics (Wien, Österreich), wo er maßgeblich an mehreren Lizenzabkommen beteiligt war. Er war außerdem Präsident eines dermatologischen Start-ups und ist Vorstandsmitglied des Schweizer Business Angel Clubs BioBAC. Patrick Burgermeister besitzt ein Diplom der Molekularbiologie der Universität Basel (Biozentrum) und der Betriebswirtschaftslehre der Universität St. Gallen (HSG). Er ist Chartered Financial Analyst (CFA).
Dr. Jean-Paul Prieels
Jean-Paul Prieels, PhD war bis Januar 2011 Senior Vice President of Research and Develop-ment bei GlaxoSmithKline Biologicals (jetzt GSK Vaccines). Dr. Prieels begann 1987 bei GlaxoSmithKline Biologicals als Associate Director R&D Projects Evaluation. Seine Verantwortlichkeiten erweiterten sich stufenweise bis zur Leitung der globalen Impfstoff-F&E-Entwicklungsaktivitäten in Rixensart, Belgien. Sein Werdegang erstreckt sich von der Grundlagenforschung bis zur Prozess- und Produktentwicklung. Er war maßgeblich an der Entwicklung mehrerer kommerziell vermarkteter Impfstoffe, wie den Rotavirus Impfstoff, den Humanen Papillomvirus (HPV) Impfstoff, den Pneumokokken Konjugatimpfstoff und andere, beteiligt und arbeitete als Head of Research bei GSK Vaccines. Dr. Prieels ist Mitglied des unabhängigen Beirats für Curavac Inc. und ist seit 2007 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Singapore Bioprocessing Technology Institute. Er ist Aufsichtsratsvorsitzender bei Immune Health und war außerdem von 2000 bis 2008 Vorstandsmitglied bei Henogen (heute Novasep).
Dr. Sten Verland
Sten Verland, PhD ist Partner der Life Science Gruppe und einer der drei Mitbegründer von Sunstone. Dr. Verland ist spezialisiert auf Investitionen in Therapeutika. Während seiner Karriere war er als Serial Entrepreneur und Business Angel aktiv und gründete 10 Start-ups, hauptsächlich in den Bereichen Biotechnologie und CRO mit. Während seiner Zeit bei Sunstone spielte Dr. Verland eine Schlüsselrolle bei der Durchführung von zwei Verkäufen (Action Pharma und Zymenex). Beide Abschlüsse schafften es auf die Top-10-Liste der zwischen 2007 und 2012 publizierten Bar-Transaktionen. Dr. Verland besitzt Diplome in Biologie und Mathematik und einen Doktortitel in Immunologie – alle von der Universität Kopenhagen. Er ist als Vorstandsmitglied der Danish Venture Capital Association tätig.

Karriere

Wenn Sie sich für ein dynamisches Life Science Unternehmen interessieren, das mit modernster Wissenschaft im Kampf gegen Krebserkrankungen arbeitet, und Sie mehr über die Möglichkeiten bei VAXIMM wissen möchten, dann senden Sie bitte Ihren Lebenslauf und ein Anschreiben an: careers@vaximm.com oder fühlen Sie das untenstehende Formular aus.

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Lebenslauf (max. 3MB, PDF)

Anschreiben (max. 3MB, PDF)

Nachricht